Das mediABC - Fort- und Weiterbildungen
Das mediABC - Fort- und Weiterbildungen

ONLINE-KURS

Online – Die klinischen Bilder der Zerebellären Ataxie (2 FP) – 251OZA

Kursziel:
Am Ende des Seminars werden Sie Kenntnisse erworben haben über
– das aktuelle Verständnis zur Arbeitsweise des Kleinhirns
– die 3 Formen der Zerebellären Ataxie
– mögliche Tests und Assessments
– verschiedene Therapieverfahren

Lernziele:
– evidenzbasierte Therapieansätze im Kontext der Ataxie verstehen
– über die neurophysiologische Funktionsweisendes Zerebellären Systems informiert sein
– pathophysiologische Mechanismen der Ataxie kennen
– einen differenzierten Befund bei Patienten mit Ataxie erheben können
– die deutschsprachige Version des Assessments SARA durchführen können
– die differenzierte Anwendung von Hands-off und Hands-on bei Menschen mit Zerebellären Ataxie beherrschen
– begründen können, warum das „Wackeln lassen“ des Menschen mit Ataxie zielführend sein kann

Hintergrund:
Zur Ataxie gibt es sicherlich klinische Tests wie z. B. den Rebound Test oder den Finger-Nase-Versuch. Welche therapeutischen Schlüsse können daraus gezogen werden. Wenn solche Tests positiv sind, welche Auskunft geben sie mir zum klinischen Bild der Ataxie?
Fachpersonen für Ergotherapie und/oder Physiotherapie, die mehr Erfahrung im Umgang mit Patienten mit Ataxie erwerben wollen, erschließen sich mit diesem Seminar Sicherheit in der Befunderhebung, das Wissen um die Studienlage zur Ataxie, die Anwendung des Assessments SARA und die entsprechenden Behandlungsansätze.

Lehrplan:
– Klärung und Definition der Begriffe Ataxie, Posturale Kontrolle, Gleichgewicht, Koordination, Neuromuskuläre Aktivität
– Neurophysiologie zum Zerebellären System
– Neuropathologie der klinischen Formen der Zerebellären Ataxie
– Vorstellen, Diskutieren und Ausprobieren möglicher Therapieansätze
– Vorstellen eines Befundsystems (Algorithmus) zur Zerebellären Ataxie
– Kennenlernen verschiedener klinischer Muster der Ataxie anhand von Bildern und Patientenvideos
– Möglichkeiten des Externen Fokus/Cues in der Behandlung der Ataxie
– Erarbeiten von aktivitätsorientierter Therapie für Patienten mit Aebellären Ataxie
– Kennenlernen verschiedener klinischer Muster der Ataxie anhand von Bildern und Patientenvideos
– Möglichkeiten des Externen Fokus/Cues in der Behandlung der Ataxie
– Erarbeiten von aktivitätsorientierter Therapie für Patienten mit Ataxie im Kontext der Hands-off Intervention
– Macht Vibration Sinn, wenn ja, warum?

Lehrmaterial:
Sie erhalten ein digitales Skript mit Anhängen und Literaturnachweis.

Prüfung:

Dozent:
Christoph Hofstetter
B.Sc. Physiotherapeut mit Schwerpunkt Neurorehabilitation, B.Sc. Andragogik, Klinischer Supervisor, Entwickler des SMART-Handlungskonzeptes

Status -
Kursleitung Christoph Hofstetter
Kursnummer 251OZA
Kursgebühr € 40,00
Beginn Mo., 10. Februar 2025
Uhrzeit 17:30 Uhr
Termine

10.02.2025 – 10.02.2025

Zielgruppe Physiotherapeuten und Ergotherapeuten
Standort Online das mediABC
Ansprechpartner Das mediABC Team
 +49 (911) 957 630 10
Routenplaner Online


Kurstitel Online – Die klinischen Bilder der Zerebellären Ataxie (2 FP) – 251OZA
Kursnummer 251OZA
Kursgebühr € 40,00
Beginn Mo., 10. Februar 2025
Uhrzeit 17:30 Uhr